top left image
top right image
bottom left image
bottom right image

Winterwanderung am 21.12.2012

Anstelle einer Weihnachtsfeier erklärten sich einige hartgesottene Kinder, bei nasskalten Wetter um die null Grad, bereit eine Winterwanderung zu machen.

Treffpunkt für alle Gruppen war die Theresienhütte, die ein idealer Ausgangspunkt für die verschieden Routen war. Je nach Alter wurden zwischen 3 km und 8 km gewandert.

Das Wetter war an diesem Wintertag nicht so ideal. Bei leichten Nieselregen um die Nullgrad durch den Wald, über Wiesen,Feldwege und durch tiefe Pfützen, so dass das Wasser schon mal in den Stiefel von oben hineinlief. Zufällig wurde die Schmutzkleidung getestet durch einen Sturz in ein "Batzloch", "die Mama machts scho wieder sauber."

Selbst Kiss-Leiter Thorsten Gross hatte nach vier Stunden nasskalte Füsse und Klamotten.

Jeder einzelne war am Ende froh sich draußen bewegt zu haben und freute sich um so mehr auf seine warme Badewanne.

winterwanderung_2012_01

winterwanderung_2012_02